www.jbrauer.de Oberbayern 2007 weitere Urlaubsbilder
Ein paar Wanderungen und Ausflüge in Oberbayern im Mai und August 2007.
(Ein Klick aufs Bild zeigt jeweils eine größere Version.)
 
Übersichtskarte
Karte Oberbayern Kloster Andechs Von Gauting nach Starnberg Kloster Benediktbeuern Kloster Benediktbeuern Zwiesel und Bromberg Zwiesel und Bromberg Tegernsee Schliersee Schliersee Wendelstein Wendelstein Tegelberg Tegelberg Zugspitze Pendling
Karte mit von uns besuchten Orten

Einige besuchte Orte:


Kirche in Schliersee Schliersee, Ort und See
 
Brunnen
Schliersee
 
Der Schliersee
zur Karte

Blick zum Wendelstein
Blick aus Bayrisch Zell zum Wendelstein
Der Wendelstein, 1838 m hoch, kann per Seilbahn von Osterhofen und mit der Zahnradbahn von Brannenburg erreicht werden, und natürlich kann er auch zu Fuß bestiegen werden. Von den beiden Berg-Stationen aus geht es noch 100 m höher bis zum Gipfel.
Zwei Besonderheiten: Die Wendelstein- höhle auf 1711 m ist die höchste Schauhöhle, das Wendelsteinkircherl die höchste Kirche Deutschlands.
Wendelstein-Seilbahn
Die Wendelstein-Seilbahn
Wendelstein, Restaurantterrasse
Restaurantterrasse an der
Bergstation der Seilbahn
Zum Gipfel Wetterstation
Bergwetterwarte und Observatorium
auf dem Gifel
Gipfelkreuz Wendelsteinkirchl
 
Die Kirche auf dem Wendelstein
Windkraftanlage
 
Eine Windkraftanlage
Blick vom Wendelstein
Eingang zur Höhle
 
Eingang zur Höhle
In der Höhle In der Höhle
 
In der Höhle auf dem Wendelstein
Zahnradbahn
Die Zahnradbahn
Abstieg vom Berg
 
Wanderweg hinab ins Tal
Waldweg am Wendelstein
 
Weg durch den Wald
zur Karte

Thiersee
 
Der Thiersee bei Vorderthiersee
Eine Wanderung auf den Pendling, einem 1563 m hohen Berg in Tirol, starteten wir am Gasthof Schneeberg in der Nähe vom Thiersee. Der Aufstieg dauerte gut zwei Stunden. Gleich zwei Gipfelkreuze in etwa gleicher Höhe sind knapp 100 m voneinander entfernt. Von dort und auch von der Sonnenterasse des Gasthauses hat man einen schönen Blick hinab nach Kufstein und zum Kaisergebirge. Aufstieg zum Pendling
Aufstieg zum Pendling
Rast
 
Eine Rast kurz vorm Gipfel
Pendling, Gipfelkreuz
Gipfelkreuz auf dem Pendling
Pendling, Gipfelkreuz
Am zweiten Gipfelkreuz
Kufstein und Zahmer Kaiser
Blick auf Kufstein,
Inntal und den Zahmen Kaiser
Pendling, Kufsteiner Haus
Gaststätte mit Sonnenterrasse, das
Kufsteiner Haus auf dem Pendling
Kufstein, Zahmer und Wilder Kaiser
Blick auf Kufstein,
den Zahmen und den Wilden Kaiser
zur Karte

Die Zugspitze, mit 2962 Metern der höchste Berg Deutschlands, erreichten wir mit der Bayerischen Zugspitzbahn, einer Zahnradbahn, die auf dem Zugspitzplatt endet. Weiter zum Gipfel ging es mit einer Seilbahn. Wieder zuück ins fast 2000 m tiefere Tal kamen wir dann mit der Eibseeseilbahn. Auf dem Zugspitzplatt
Auf dem Zugspitzplatt
Zugspitze, Gipfelkreuz
Das Gipfelkreuz auf der Zugspitze
Zugspitze, Gipfelkreuz
 
Andrang am Gipfelkreuz
Blick von der Zugspitze
 
Blick ins Tal und Abfahrt zum Eibsee
mit der Eibseeseilbahn
Eibseeseilbahn
zur Karte

Im Kloster Andechs
 
Im Kloster Andechs
Kloster Andechs
 
Kloster Andechs
Im Kloster Andechs
zur Karte

Kloster Benediktbeuern
 
Kloster Benediktbeuern

 
Kloster Benediktbeuern
Im Klostergarten
 
Im Klostergarten
Kloster Benediktbeuern Kloster Benediktbeuern
 
Deckengemälde im Kloster Benediktbeuern

 
Im Kloster Benediktbeuern
zur Karte

Tegelberg
Der Gipfel des Tegelberges
Talwanderung vom Tegelberg
 
Der Tegelberg liegt in den Ammergauer Alpen in der Nähe von Schwangau und Füssen und ist 1881 Meter hoch. Hinauf auf den Tegelberg bis zur Bergstation kamen wir mit der Seilbahn. Runter ging es dann zu Fuß.
Tegelbergbahn
Tegelbergbahn
Forggensee und Bannwaldsee
Blick auf Forggensee und Bannwaldsee
Abstieg vom Tegelberg
Wanderung ins Tal
Gleitschirmflieger
Gleitschirmflieger
Abstieg vom Tegelberg
Abstieg vom Tegelberg
Neuschwanstein
Blick zum Schloss Neuschwanstein
Sommerrodelbahn
Sommerrodelbahn an der Talstation
zur Karte

Sonnenblumen
 
Sonnenblumen
Reismühle Von Starnberg aus fuhren wir mit der S-Bahn bis Gauting. Die schöne Wanderung entlang der Würm führt durch das Mühltal südlich von Gauting, dann durch das Leutstettener Moos, einem verlandeten Teil des Starnberger Sees, wieder zurück nach Starnberg.
Kühe im Wasser
Kühe im Wasser
Die Würm
An der Würm entlang
Römische Villa Rustica
Römischer Gutshof, Villa Rustica
Im Wald
Im Wald
Blumen am Wegesrand
Blumen am Wegesrand
Moorweg
Trockenen Fußes durch Sumpf und Moor
zur Karte

Wald am Blomberg Der Hausberg von Bad Tölz ist der Blomberg, 1237 Meter hoch. Nicht weit davon entfernt befindet sich der Zwiesel, mit 1348 Metern ist dieser noch etwas höher. Beim Aufstieg hatten wir noch einige sonnige Phasen, der Abstieg war dann leider verregnet. Wald am Blomberg
Auf dem Zwiesel
Auf dem Zwiesel
Zwiesel, Gipfelkreuz
Gipfelkreuz auf dem Zwiesel
Blick ins Tal
Blick vom Zwiesel auf die Zwieselalm
Blombergsportfest
 
Sportanlage für das Blombergsportfest
Blombergsportfest
 
Das Blombergsportfest
Blomberg-Sessellift
Sessellift zum Blomberg
zur Karte

Am Tegernsee wollten wir eigentlich noch eine schöne Wanderung machen.
Das heftige Regenwetter machte diesen Plan schnell zunichte.
 
Im August hatten leider ziemliches Pech mit dem Wetter, so schön wie ein Dreivierteljahr zuvor, Mitte November 2006, war es leider zum Ende des Sommerurlaubs 2007 nicht mehr.
Regenschauer am Tegernsee
Regenschauer am Tegernsee


Valid HTML 4.01! © Joachim Brauer (letzte Änderung dieser Seite am 12.11.2010)