www.jbrauer.de Urlaub in der Auvergne weitere Urlaubsbilder
Viele viele Fotos und kleine Kommentare zu unserer Urlaubsreise in die Auvergne im Mai 2007.
(Ein Klick auf ein Foto zeigt jeweils eine vergrößerte Version.)

 

Übersichtskarte

Auvergne Vichy Puy de Dôme Volvic Clermont-Ferrand Lac Servière Lac de Guéry Saint Nectaire Saint Nectaire La Bourboule La Bourboule Mont Dore Lac Chambon Lac Chambon Vallée de Chaudefour Vallée de Chaudefour Murol Murol Puy de Sancy Lac Pavin Besse Ambert Le Puy-en-Velay
Anklickbare Karte der Auvergne mit von uns besuchten Orten
Die erste Etappe unserer Fahrt in die Mitte Frankreichs (Auvergne und Zentralmassiv) führte uns von Deutschland erstmal bis nach Beaune, das wir ja noch gut in Erinnerung hatten von unserem Burgund-Urlaub im Jahr 2005. Unser damaliges Hotel war leider voll belegt, aber direkt in Beaune gab es eine große Auswahl an weiteren Hotels.
Entlang des Kanals Kanal in Burgund Am Folgetag verzichteten wir auf kostenpflichtige Autobahnfahrten und fuhren ganz gemütlich an Kanälen entlang durch eine schöne Landschaft Richtung Vichy.
zur Karte

Gegen Mittag in der alten Bäderstadt Vichy angekommen, aßen wir eine Kleinigkeit in einem Restaurant am
'Parc des sources' und besichtigten kurz die Innenstadt.
Park in Vichy
Vichy, Promenade am Park
Park in Vichy
Mittagessen ...
Parc des sources, Vichy
... im Park
Vichy, Rathaus
Das Rathaus von Vichy
Saint Louis, Vichy
Die Kirche Saint Louis
Schmale Balkone
Alte Häuser, schmale Balkone
zur Karte

Weiter ging es nach Clermont-Ferrand, der Hauptstadt der Auvergne.
Vercingetorix
Ein Denkmal für den
Avernerfürsten Vercingetorix,
im Comic als 'Asterix' verehrt
Marktplatz
Der Marktplatz
Clermont-Ferrand
Clermont-Ferrand von oben
Clermont-Ferrand
In der Fußgängerzone,
ein Blick zur Kathedrale ...
Clermont-Ferrand
... und zum Puy de Dôme
Unser Ausgangspunkt für die nächsten Tage war ein Gîte in Laschamp, etwa 10 km westlich von Clermont-Ferrand und 4 bis 5 km südlich des erloschenen Vulkans
Puy de Dôme.
zur Karte

Wir starteten unsere Wanderung auf den Puy de Dôme am Parkplatz am Col de Ceyssat.
Nur etwa 2 km weiter aber 390 m höher errreichten wir den Gipfel mit der
riesigen Antenne und den Resten des Merkurtempels.
Puy de Dôme
Blick von Laschamp zum
wolkenverhangenen
Puy de Dôme
Puy de Dôme
Blick auf die umliegenden Vulkanhügel
Puy de Dôme
Noch nicht am Ziel
Puy de Dôme
Der steile Weg nach oben
Merkurtempel auf dem Puy de Dôme
Merkurtempel auf dem
Puy de Dôme
Sender Puy de Dôme
Rundfunk-Sendeanlage
Der Puy de Dôme gehört zu einer ganzen Kette von Vulkankegeln (Chaîne-des-puys).
Einige dieser imposanten Hügel beehrten wir ebenfalls mit einem Besuch.
Blick vom Puy de Dôme
Weitere Vulkane
Auf dem Puy de la Vache
Blick vom Puy de la Vache
auf den Puy de Montjuger
und den Puy de Lassolas
Puy de la Vache
Eine Treppe erleichtert das Gehen auf rutschigem Vulkansand
Blick vom Puy de la Vache
Blick nach Südwesten
Puy de la Vache
Roter und schwarzer
Vulkansand
Puy de la Vache
Idyllische Natur am Fuße
des Puy de la Vache
zur Karte

Volvic, ein kleiner Ort wenige Kilometer nordwestlich von Clermont-Ferrand, ist weltbekannt für sein Quellwasser.
In der Nähe des Abfüllwerkes gibt es einen kleinen Park mit einem Lehrpfad zum Thema Wasser und Natur.
Volvic
Kirche in Volvic
Volvic
Kirche
Volvic
Kleines Sträßchen in Volvic
Volvic
Parkplatz am Wäldchen
nahe dem Abfüllwerk von Volvic
Volvic
Tafel mit der Wegbeschreibung
zur Karte

In Saint Nectaire machten wir für den Rest des Urlaubs Station. Von dort starteten wir zu einigen Tagesausflügen und Wanderungen.
Der gleichnamige Käse schmeckte
uns dort ebenso gut wie der
'Cantal' und der 'Bleu d'Auvergne'.
Saint Nectaire
Blick auf Saint-Nectaire
Kirche in Saint Nectaire
Notre-Dame-du-Mont-Cornadore
Käse
Im Käsemuseum,
la Maison du Saint Nectaire
Grottes du Cornadore
In den römischen
Thermalbädern,
Grottes du Cornadore
Grottes du Cornadore
Tropfsteine in der Grotte
zur Karte

Lac Servière

Bilder
von einem
Spaziergang
um den nahezu
kreisrunden
See.

Lac Servière
Ein Blick auf den See ...
Lac Servière
... in kristallklares Wasser
Lac Servière
Lac Servière
Lac Servière
Spazierweg um den See
Lac Servière
Gelbe Blüten
zur Karte

Wanderung von Murat-le-Quaire auf den Roche des Fées oberhalb von La Bourboule und der jungen Dordogne.
La Bourboule
Blick auf Murat-le-Quaire
La Bourboule
Der Gipfel des Roche des Fées
ist erreicht
La Bourboule
La Bourboule von oben
zur Karte

Eine 13-km-Wanderung führte uns vom Lac de Guéry über den Banne d'Ordanche zum Puy Gros und wieder ins Tal, dann am See entlang zurück zum Parkplatz am Maison des Fleurs.
Lac de Guéry
Lac de Guéry
Weg zwischen Sommerweiden
Weg zwischen Sommerweiden
Banne d'Ordanche
Der Banne d'Ordanche, 1512 m
La Bourboule
Blick auf La Bourboule und ...
Mont Dore
... vom Puy Gros auf Mont Dore
Lac de Guéry
Wieder am Lac de Guéry
zur Karte

Mont Dore, zu Füßen des Puy de Sancy gelegen, ist ein alter Kur- und Wintersport-Ort.
Mont Dore
Kirche in Mont Dore
Mont Dore
Ein ganz schmales Haus
Mont Dore
Markt in Mont Dore
Mont Dore
Marktstände mit vielen ...
Mont Dore
... Leckereien und Süßigkeiten
Mont Dore
Die alten Thermen von Mont Dore
zur Karte

Der
Puy de Sancy
ist mit 1885 m
der höchste Berg
Mittelfrankreichs.
Puy de Sancy
Blick auf den Puy de Sancy
Obwohl eine Seilbahn den Aufstieg vereinfacht hätte, verzichteten wir. Wolken und Regen hielten uns in den ersten Tagen davon ab, fehlende Winterbekleidung in den letzten Tagen, als der Berg sich in Eis und Schnee hüllte. Daher gibt es hier nur einen Blick aus der Ferne auf den Gipfel.
zur Karte

Murol
Die Burg Murol oberhalb des gleichnamigen Ortes
Murol Murol
Auf zur Burgbesichtigung
Murol
In der Ruine des Château Murol
Murol
Die Tribüne für Burgfestspiele
Murol
Blick auf den Burg-Esel
und den Ort Murol
zur Karte

Ein Spazierweg führt rund um den Lac Chambon, teilweise auf Holzstegen, damit man nicht in den feuchten Wiesen versackt. In dem Ort Chambon-sur-Lac direkt an der Seepromenade gab es leckeres und günstiges Mittagessen.
Lac Chambon
Am Lac Chambon
Lac Chambon
Stege über sumpfigem Gelände
Lac Chambon
Am Strandbad
zur Karte

Eine sehr schöne Wanderung durch das Vallée de Chaudefour beginnt am Parkplatz am Eingang des Maison de la Réserve Naturelle. Bis zum Wasserfall, der Cascade de la Biche, und wieder zurück sind das etwa 6 km.
Source Sainte Anne
Eine eisenhaltige Quelle
Vallée de Chaudefour
Vallée de Chaudefour
Waldweg
Durch den Wald zum Wasserfall
Cascade de la Biche
Wasserfall, Cascade de la Biche
Vallée  de Chaudefour
Felsen, Vallée de Chaudefour
Joachim Brauer im Vallée de Chaudefour
Im Vallée de Chaudefour
zur Karte

Eine Besichtigung des Städtchens Besse en Chandesse ist sehr lohnend. Anzuschauen gibt es gut erhaltene Stadttore und mittelalterliche Häuser. Die alte Stadtbefestigung wird zur Zeit restauriert.
Besse en Chandesse
Alte Häuschen
Saint André
Kirche Saint André in Besse
Besse en Chandesse
Hotel in Besse en Chandesse
Besse en Chandesse
Kleine Gassen in Besse
Stadtbefestigung
Restaurierung der Stadtbefestigung
Besse en Chandesse
In Besse en Chandesse
zur Karte

Der Lac Pavin ist ein vulkanischer Maarsee mit einer Tiefe von 90 m. Der kreisrunde See ist von Wald umgeben. Ein Spazierweg führt um den See, war zur Zeit unserer Wanderung aber teilweise wegen Felsabbrüchen gesperrt, so dass wir nicht immer direkt am Ufer entlangwandern konnten. Lac Pavin
Info-Tafel
Lac Pavin
Blick auf den See
Lac Pavin
Der Weg um den See
Lac Pavin
Türkisfarbenes ...
Lac Pavin
... und sehr klares Wasser
zur Karte

Bekannt ist Ambert durch seine jahrhunderte alte Tradition der Papierherstellung. Den geplanten Ausflug in das Tal der Mühlen kürzten wir aufgrund des regnerischen Wetters etwas ab. Übrig blieb ein Spaziergang durch ein kleines Dorf östlich von Ambert.
Ambert
Kühe auf der Wiese
Ambert
Ein Mühlbach
Ambert
Dorf mit Papiermühlen bei Ambert
zur Karte

In Le Puy-en-Velay wurde die Kapelle Saint Michel d'Aiguilhe im 10ten Jahrhundert auf einem über 80 m hohen vulkanischen Felsen errichtet. Oberhalb der Kathedrale am gegenüberliegenden Felsen wurde im 19ten Jahrhundert die 16 m hohe Marienstatue 'Notre Dame de France' aufgestellt.
Le Puy-en-Velay
Auf einem steilen Felsen
in Le Puy-en-Velay ...
Le Puy-en-Velay
... steht die Kapelle
Saint Michel d'Aiguilhe
Le Puy-en-Velay
Die Marienstatue auf der
gegenüberliegenden Felsnadel
zur Karte

Valid HTML 4.01! © Joachim Brauer (letzte Änderung dieser Seite am 25.06.2011)